ï»żSeit dem Jahr 1896 mĂŒssen in Deutschland Fußballfelder frei von BĂ€umen sein.

Besucher Statistik
» 3 Online
» 110 Heute
» 125 Gestern
» 235 Woche
» 2747 Monat
» 20295 Jahr
» 40138 Gesamt
Rekord: 201 (01.11.2017)
Kostenloser PHP Counter

Steffen's Homepage

Willkommen auf meiner neu gestalteten Homepage. Diese Startseite dient als Information über aktuelle Inhalte meiner Seiten und als Verteiler zu den einzelnen Angeboten.

1427  Heinrich Arnold erfindet 1427 die Uhrfeder.

1492  Piero della Francesca, italienischer Maler, Kunsttheoretiker und Mathematik stirbt am 12. Oktober 1492 in Borgo San Sepolcro. Er bechĂ€ftigte sich mit Perspektive, Geometrie und Trigonometrie. Er war auch fĂŒr die Wiederentdeckung von sechs Archimedischen Körpern zustĂ€ndig.

1420  Piero della Francesca, italienischer Maler, Kunsttheoretiker und Mathematik wird zwischen 1410 und 1420 in Borgo San Sepolcro geboren. Er bechĂ€ftigte sich mit Perspektive, Geometrie und Trigonometrie. Er war auch fĂŒr die Wiederentdeckung von sechs Archimedischen Körpern zustĂ€ndig.

1411  Im Jahr 1411 wird eine Standseilbahn erstmalig in einem militĂ€rischern Feuerwerksbuch erwĂ€hnt.

1409  Gegenpapst Alexander V. genehmigt in einer Bulle am 9. September die Errichtung der UniversitĂ€t Leipzig. Die feierliche Eröffnung fand am 2. Dezember statt. Heute studieren mehr als 30.000 Studenten an ihr.

1406  Am 16. Juni wird in Deutschland und anderen Teilen Europas eine Sonnenfinsternis beobachtet.

1404  Im Jahr 1404 wird die ThĂŒringer Rostbratwurst erstmals urkundlich erwĂ€hnt.

1474  Ala al-Dïn Ali ibn Muhammed (bekannt auch als Ali Qushji), ein islamischer Astronom, Mathematiker und Theologe, stirbt in Instanbul am 16. Dezember des Jahres. Zu seinen astronomischen Arbeiten zĂ€hlt eine Reform des PtolemĂ€ischen Modells der Bewegung des Planeten Merkur.

1403  Ala al-Dïn Ali ibn Muhammed (bekannt auch als Ali Qushji), ein islamischer Astronom, Mathematiker und Theologe, wird 1403 in Samarkand geboren. Zu seinen astronomischen Arbeiten zĂ€hlt eine Reform des PtolemĂ€ischen Modells der Bewegung des Planeten Merkur.

1403  In Korea werden unter Kaiser Sejong nachweislich Metall-Lettern fĂŒr den Druck gegossen. Das dabei angewandte Verfahren der verlorenen Formen unterscheidet sich jedoch von dem 50 Jahre spĂ€ter von Gutenberg angewandten.

Der Prinzipielle

Unter den Fröschen war ein großes Heulen und Jammern, denn gar zu schrecklich hausten die Störche unter ihnen. Als Ergebnis einer grĂ¶ĂŸeren Versammlung schickte man eine Delegation zum Uhu, der als der KlĂŒgste im Tierreich galt. Mit ernster Miene hörte er sich die Sorgen der Frösche an und sprach: „Verwandelt euch in große Ungeheuer, dann werden die Störche Angst bekommen und euch meiden."
Die Frösche bedankten sich und machten sich froh auf den Heimweg. Plötzlich blieb einer von ihnen stehen und gab zu bedenken, dass der Uhu ja nicht erklÀrt habe, wie man sich in Ungeheuer verwandeln könne. Schnell kehrte man um, den Uhu zu bitten, wie man es anstellt, ein Ungeheuer zu werden.
Der Uhu hob bedauernd die Schultern und erklĂ€rte: „Mit Einzelheiten kann ich mich leider nicht befassen, ich klĂ€re nur Grundsatzfragen!"
----------------------------

Der Sohn fragt seinen Vater: „Was ist Kritik von oben und was versteht man unter Kritik von unten?"
Vater: „Ich werde dir ein Beispiel vorfĂŒhren. Du stellst dich auf die Straße unter unseren Balkon und ich mit einem Eimer Wasser auf den Balkon". Als der Sohn auf der Straße steht, schĂŒttet ihm der Vater den Eimer Wasser ĂŒber.
„So“, sagt der Vater, du hast eine kalte Dusche erhalten, darunter versteht man Kritik von oben. Jetzt werde ich dir noch sagen, was Kritik von unten ist. Ich bleibe auf dem Balkon und du wirst diesmal das Wasser von der Straße auf mich schĂŒtten. Das Wasser flog genau einen Meter hoch, der Sohn wurde ein zweites Mal nass.
----------------------------

Der erste Angler sagt zum zweiten: „Sechzig Pfund und so lang. War das ein Hechet" Mit entsprechender Geste unterstrich er seine Worte.
Darauf der zweite Angler zum ersten: „Nicht schlecht, aber ich habe einen Kronleuchter herausgezogen und da brannte noch das Licht.“
„Weißt du“, sagte der erste, „ich gehe auf vierzig Pfund herunter, aber dann musst du wenigstens das Licht ausmachen.
----------------------------


mehr Witze